Tartarsauce. Französische Küche

Tartarsauce. Französische Küche

Tartarsauce ist eine klassische, kalte Sauce der französischen Küche, die weltweit anerkannt ist. Ihre Beliebtheit ist leicht zu erklären. Tartar ist leicht zuzubereiten, die Zutaten für Tartarsauce sind erhältlich, er eignet sich gleichermaßen für Fleisch- und Fischgerichte und gibt ihnen einen besonderen Geschmack. Tartarsauce wird in vielen Restaurants und Cafés der Welt für die Zubereitung heißer und kalter europäischer Gerichte verwendet. Bereiten Sie den Haustartar aus hausgemachter Mayonnaise zu, deren Rezept Sie in unserem Video finden.

Zutaten:
* ‍ Eigelb – 1 Stck.
* Senf (nicht sehr heiß) – 1 EL.
* Olivenöl – 150 ml
* Essigwein oder Apfel – 20 ml
* Salz – 1/2 TL
* Schwarzer gemahlener Pfeffer – 1/2 TL
* Kapern – 10 g
* Gesalzene Gurke – 10 g
* Grüne Zwiebeln – 2 kleine Federn
* Zwiebel – 10 g

Rezept:
1. Eigelb, Senf, Essig und Schneebesen in eine Schüssel geben und glatt rühren.
2. In einem dünnen Strahl Olivenöl weiter schlagen, bis die Konsistenz der Mayonnaise erreicht ist.
3. Kapern, Gurken und Frühlingszwiebeln in sehr kleine Würfel schneiden und Mayonnaise hinzufügen
4. Die Zwiebel auf einer feinen Reibe reiben und mit der Sauce vermischen, 1/2 TL hinzufügen. Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer und mischen. Tartarsauce ist fertig. Mit kalten und heißen Fleisch- und Fischgerichten servieren. Guten Appetit!