Ojahuri – gebratenes Fleisch mit Kartoffeln. Georgische Küche

Ojahuri – gebratenes Fleisch mit Kartoffeln. Georgische Küche

Ojahuri wird aus dem Georgischen als “Familie” übersetzt, es ist wirklich ein Gericht für die ganze Familie. Saftiges Schweinefleisch und Bratkartoffeln mit goldener Kruste, gewürzt mit duftenden Gewürzen, Knoblauch und frischem Koriander. Ojahuri wird schnell gekocht und ist immer sehr lecker und appetitlich. Wie sie in Georgien sagen, ist es schmackhafter als Odzhahuri, nur Odzhakhuri kann es sein.

Zutaten:
* Schweinehals – 900 g
* Kartoffeln – 800 g
* Zwiebel – 300 g
* Knoblauch – 10 g
* Heiße rote Paprika – 1 Stück
* Koriander – 30 g
* Granatapfel – 50 g
* Salz – 1 Teelöffel
* Gemahlener schwarzer Pfeffer – 1/2 TL.
* Gebackene Butter – 50 g
* Pflanzenöl – 3 EL.

Rezept:
1. Schneiden Sie die Zwiebel in Halbringe.
2. Schneiden Sie den Knoblauch in kleine Würfel.
3. Koriander fein hacken.
4. Paprikaschoten in halbe Ringe schneiden, die Hälfte des Pfeffers wurde im Rezept verwendet.
5. Schneiden Sie das Fleisch in große Stücke, etwa 4 x 4 cm.
6. Kartoffeln in große Stücke schneiden.
7. Eine Pfanne gut erhitzen, Pflanzenöl bei hoher Hitze gießen und Fleischstücke goldbraun braten. Reduzieren Sie dann die Hitze auf mittlere Stufe und braten Sie das Fleisch 15 Minuten lang fast bis zur Bereitschaft.
8. Die Pfanne gut erhitzen und den Ghee schmelzen, die Kartoffeln legen und bei mittlerer Hitze fast 15-20 Minuten braten.
9. Fügen Sie Fleisch und Zwiebeln zu den Kartoffeln hinzu, mischen und fügen Sie Salz, schwarzen Pfeffer, Knoblauch und roten Pfeffer hinzu, schließen Sie den Deckel und braten Sie bei schwacher Hitze 5 Minuten lang, bis sie gar sind.
10. Die Hitze ausschalten und mit Koriander bestreuen. Ojahuri ist bereit. Beim Servieren das Gericht mit Granatapfel bestreuen. Guten Appetit!