Kimchi Koreanische Küche

Kimchi Koreanische Küche

Kimchi ist ein berühmtes Gericht der koreanischen Küche. Bereiten Sie Kimchi aus Gemüse mit verschiedenen Zusätzen aus Fisch oder Fleisch zu. Kimchi aus Chinakohl gilt jedoch als klassisches Rezept. Pekinger Kohl hat nicht nur einen reichen, saftigen Geschmack, sondern enthält auch einen besonderen Wirkstoff – Lysin reinigt das Blut, kämpft gegen Tumorzellen und stärkt die Immunität. Experten sagen, dass Koreaner ihre Langlebigkeit in erster Linie Kimchi verdanken. Als Ergebnis dieser Behandlung erscheinen Bakterien und Enzyme, die für das Verdauungssystem nützlich sind, in fermentiertem Kohl, wodurch die Nahrung besser aufgenommen wird. Es ist kein Zufall, dass Kimchi aus Peking-Kohl das Elixier der ewigen Jugend genannt wird.
Kimchi ist nicht schwer zuzubereiten und wird lange aufbewahrt. Unser Video-Rezept hilft Ihnen, dieses legendäre Gericht zuzubereiten.

Zutaten:
* Peking-Kohl – 2 kg
* Salz – 200 g
* Für Soße: Wasser – 500 ml
* Reismehl – 2 EL.
* Brauner Zucker – 2 EL.
* Radieschen Daikon – 200 g
* Karotten – 110 g
* Grüne Zwiebeln – 75 g
* Knoblauch – 70 g
* Ingwer – 20 g
* Zwiebel – 120 g
* Fischsauce – 100 ml
* Fermentierte Garnelen- oder Garnelenpaste – 60 ml
* Chilischote, Flocken – 70 g