Kharcho Georgische Küche

Kharcho Georgische Küche

Kharcho wird als nationale georgische Suppe bezeichnet. Seine Besonderheit ist, dass sie nur aus Rindfleisch zubereitet wird und dick gekocht wird. Richtig gegartes Kharcho ist immer würzig, würzig und reich an Grün, Knoblauch und georgischen Gewürzen. Tkhemali oder saure Pflaumen, Walnüsse sind notwendigerweise im Kharcho vorhanden. Sicher, nachdem Sie die berühmte georgische Suppe Kharcho zubereitet haben, werden Sie ein wahres Vergnügen bekommen. Guten Appetit!

Zutaten:
* Unterrippchen – 500 g
* Rindfleischbrei – 500 g
* Zwiebel – 300 g (4 Stück)
* Saure Pflaumen – 300 g (vorzugsweise Tkemali)
* Gemahlene Walnüsse – 2,5 EL.
* Knoblauch – 6 Zähne
* Rote Paprikaschote – 2 Stück
* Geschälte Tomaten im eigenen Saft – 350 g (kann durch frische ersetzt werden)
* Reis – 2 EL.
* Dill – 30 g
* Petersilie – 30 g
* Koriander – 50 g
* Frühlingszwiebeln – 30 g
* Sellerie Sellerie – 2 Stück
* Lorbeerblatt – 2 Stück
* Piment – 3 Stück
* Schwarze Pfeffererbsen – 7 Stück
* Korianderkorn – 1 Teelöffel
* Hmeli – Suneli – 1 Teelöffel
* Utsho – Suneli – 0,5 Teelöffel
* Süß gemahlener Paprika – 1 Teelöffel
* Rote Paprikapfeffer – 0,5 TL
* Salz – schmecken
* Butter – 30 g