Gazpacho Spanisches Essen

Gazpacho Spanisches Essen

Kenner der kulinarischen Küche behaupten, dass die berühmte kalte Gazpacho-Suppe, ursprünglich aus Andalusien, in Spanien ist. An heißen Sommertagen, wenn Sie nur im Schatten sitzen und von Kühle träumen möchten, können Sie den kalten, appetitlichen Gazpacho nicht aufgeben. Tomaten und Gemüsepaprika, frische Gurken und Basilikumblätter, gewürzt mit Olivenöl und Gewürzen, erzeugen einen einzigartigen Gazpacho-Geschmack.
Es ist nicht schwierig, solch eine kalte Suppe zuzubereiten, aber derjenige, der den Gazpacho zubereitet hat, wird respektvoll Gazpacho genannt und sie vertrauen nur darauf, dass er den fertig aromatisierten Gazpacho verschüttet, dessen Genuss garantiert ist.

Zutaten:
* ‍ Paprika – 2 Stck.
* Zwiebel – 35 g
* Knoblauch – 6 g
* Tomaten – 500 g
* Gurke – 100 g
* Weißbrot – 70 g
* Kaltes Wasser – 250 ml
* Salz – 1 Teelöffel
* Schwarzer Pfeffer – 1/2 Teelöffel
* Weinessig – 1 EL (kann durch den üblichen 6% Essig ersetzt werden)
* Olivenöl – 3 EL.
* Kümmel trocken – 1/2 TL
* Eis – 4 Würfel
* Basilikumblätter – 10 g